Ein spannendes und turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Trotz dem all überspannenden Thema „Corona“ wurde zum Glück auch Tennis gespielt.

Zu Beginn des Jahres gab es im Vorstand eine Veränderung. Unser bisheriger Obmann Stellvertreter Sebastian Grander legte sein Amt nieder. Als neuen Obmann Stellvertreter wurde Christian Bodlos gewählt. Die anderen Mitglieder des Vorstands wurden in ihrem Amt bestätigt.

Nach langem hin und her konnte im Juni dann auch endlich die Mannschaftsmeisterschaft starten. Und diese verlief für den TC Panorama St. Johann durchwachsen. Die Damen hatten sehr zu kämpfen und kamen über das Tabellenschlusslicht leider nicht hinaus.

Bei den Herren Senioren lief es besser. Sie konnten sich in den jeweiligen Gruppen im Mittelfeld halten. In der Altersklasse Kids U 11 und bei der 2er Mannschaft der Herren Allgemein reichte es ebenfalls zu einem Platz im Mittelfeld.

Die 1er Mannschaft der Herren Allgemein schaffte die Sensation und sicherte sich den Sieg in ihrer Gruppe und steigt somit in die nächsthöhere Liga auf.

Bei den U12 Burschen wurde eine Spielgemeinschaft mit dem TC Oberndorf gebildet. Diese funktionierte so gut, dass sich die Mannschaft den guten 2. Platz in ihrer Gruppe sichern konnten.

Im weiteren Verlauf der Saison glänzten dann unsere Nachwuchstalente. Lukas Lanzinger und Alexander Aufschnaiter zeigten beim INTERSPORT Kaltenbrunner Cup in ihrer Altersklasse auf und spielten sehr gutes Tennis. Auch Manuel Litzinger war sehr stark und konnte sich erneut den Titel holen. Außerdem gewann Alexander ganz knapp vor Lukas den Bezirksmeistertitel.

Die diesjährige Clubmeisterschaft konnte wie geplant im Sommer gespielt werden. Viele spannende und tolle Partien fanden statt. Am Ende setzten sich die Favoriten durch. Bei den Damen holte sich Luisa Hasenauer den Titel und bei den Herren konnte Markus Kogler seinen Triumph des letzten Jahres wiederholen. Bei den Senioren holte sich Adi Bachler den Sieg.

Somit hatten wir trotz den Einschränkungen eine sehr gute Saison.

Abschließend möchten wir uns bei allen Unterstützern und Sponsoren für die finanzielle und materielle Unterstützung bedanken. Und ganz speziell möchten wir Danke sagen für die tatkräftigen Unterstützung der Vereinsmitgliedern, ohne die eine so erfolgreiche und tolle Saison nicht möglich gewesen wäre.